Naturheilverfahren

Der Begriff Naturheilkunde wurde von dem Arzt Lorenz Gleich im Jahr 1848 geprägt. Der Begriff klassische Naturheilverfahren ist nicht festgelegt. Zur Abgrenzung vieler Strömungen, welche heute auch in Europa angeboten werden, scheint die Beschreibung von Prof. Dr. med. Hans-Dieter Hentschel von der Arbeitsgemeinschaft klassischer Naturheilverfahren hilfreich.
Danach zählen zu den "klassischen Naturheilverfahren":

  1. Bewegungstherapie
  2. Ernährungstherapie
  3. Hydrotherapie[Wassertherapie]
  4. Phytotherapie [Pflanzenanwendung]
  5. Thermotherapie [Wärme- und Kälteanwendungen]
  6. Massagen
  7. Balneologie [örtliche Kur-Anwendung]
  8. Heliotherapie[Sonneneinstrahlung]
  9. Klimatherapie
  10. Ordnungstherapie

Verweise:
Zur Begriffsdefinition "Naturheilverfahren ; Informationsschrift Fachverband Deutscher Heilpraktiker, Landesverband Bayern Originalquelle