Normalwerte in der Diskussion

Die "Standardwerte" sind auf 120/8o mmHG festgelegt. 

Eine genauere  Untersuchung zeigt, dass zwischen diastolischem und systolischen Werten unterschieden werden sollte:

Bei Menschen unter  50 Jahren ist der diastolische Blutdruckwert zur Risikoeinschätzung entscheidender!
Bei Mesnchen über 50 Jahren ist der systolische Blutdruckwert zur Risikoeinschätzung geeigneter!

Die Autoren der Studie schlagen deswegen eine Korrektur der Definiton des "Normalblutdruckes" vorum unnötige Diagnosen zu vermeiden. 

Siehe Originalverweis in Glycolit